Willkommen im Fitzwilliam Stadthaus

Das Townhouse ist ein Erbe und wird von Dublin City Council als geschützte Struktur bezeichnet. Die meisten der Townhouse ist original und wie es im Jahre 1836 war .

Die Geländer draußen / Die Haustür / Die Treppe / Die meisten Decken / Die Architrave / Die Böden / Die Fenster sind von der Zeit.

Während des 19. Jahrhunderts war es üblich für reiche Grundbesitzer, eine Dubliner Residenz zu haben.

Diese Eigenschaft wurde von der Familie Braddell am 27. Februar 1836 * für £ 600 erworben. Die Familie hatte eine Landsitz im Coolmelagh Haus im Norden County Wexford mit fast tausend Hektar Land.

Begrenzte moderne Veränderungen haben im Einklang mit dem Gebäude und dem modernen Leben stattgefunden. Strukturelle Änderungen wie die Installation des Evaluators ist aufgrund der Auswirkungen auf das Gebäude nicht erlaubt.

Das Gebäude in seiner ursprünglichen Form enthielt eine Küche im Keller mit einem Küchenpersonal, um die Familie mit der Gouvernante und Kinder auf der obersten Etage zu bedienen.
Das Management und die Mitarbeiter sind stolz darauf, die Möglichkeit zu haben, in einem so einzigartigen historischen Gebäude in solch einer großartigen Lage zu arbeiten. Wir hoffen, Sie genießen Ihren Aufenthalt bei uns und schätzen dieses Gebäude, das seit 181 Jahren steht. Wir haben historische Informationen im ganzen Gebäude angelegt, um den Besitzern und dem Haus zu helfen.

Fußnote.
* 1836
Die Schlacht der Alamo in Texas fand statt.
Erste Eisenbahn eröffnete in England zwischen London und Greenwich.
Die Stadt Adelaide wurde in Australien gegründet.

Geschichte von 1856

Die Geschichte, die wir in Bezug auf dieses Haus haben, stammt aus dem 18. Juli 1856, als Herr Ambrose Cox, DLJP, die Nummer 41 Fitzwilliam Street, Dublin 2 gekauft hat.
Sein Landsitz war Clara House, Kings County (heute, Co. Offaly) und typisch für die Zeit, wäre dieses Haus die Cox Family Town Residenz gewesen, die ihre Position als Vermieter platziert.
Mr & Mrs. Cox und Familie wären in Dublin unterwegs gewesen, wenn sie Freunde und Familie unterhalten würden, um soziale Funktionen und geschäftliche Zwecke zu besuchen.
Ihr Haupthaus und Estate war Clara House in Clara, Co. Offaly.

Das Layout

Die Häuser wurden als elegante Familienresidenzen gebaut. Das Erdgeschoss war für Familienleben.

Die Zimmer im zweiten Stock waren die Familienschlafzimmer, während der erste Stock mit seinen beiden großen Räumen und großen Fenstern für unterhaltsam reserviert war.
Kinder und Kindermädchen besetzten das Obergeschoss und die Diener lebten und arbeiteten im Keller mit seiner großen Küche.

Die Verwendung der Rücksendungen ist nicht ganz klar, aber es wird angenommen, dass sie als Nähzimmer oder das Zimmer der Zimmermädchen verwendet wurden.

Eine kurze Geschichte der Fitzwilliam Street

Fitzwilliam Square, Merrion Square und Baggot Street wurden auf Baggotrath auf Grundstücken von Vicount Fitzwilliam gebaut und durch die die alten Routen, die südlich der Stadt führten.

Der 6. Vicount Fitzwilliam von Merrion begann die Entwicklung des Merrion Square auf den großen Feldern dieses Anwesens in den 1750er Jahren und Fitzwilliam Square wurde anschließend im späten 18. Jahrhundert angelegt Fitzwilliam Street bildet die östliche Seite des Merrion Square und der spätere Fitzwilliam Platz und ist eine lange Weite der georgischen Architektur, die von Holles Street Maternity Hospital beendet wurde. Holles Street wurde entworfen, um den Platz von der Ecke zu laufen, wurde aber verlegt, um für den Bau von Antrim Haus, jetzt die Website des Krankenhauses zu ermöglichen.

Beide Plätze und die umliegende Nachbarschaft erwarben sich sofort als den prestigeträchtigen Ort, um in Dublin zu leben und zu arbeiten. Das Prestige der Lage hat sich durch die Jahrhunderte und vor 50 Jahren die Mehrheit dieser prächtigen Gebäude als private Residenzen verwendet. Viele der Häuser haben Plaketten mit historischen Informationen über ehemalige bemerkenswerte Bewohner. Ambrose Cox JP kaufte am 18. Juli 1856 41 Upper Fitzwilliam Street (jetzt Fitzwilliam Townhouse).

Clara Haus

Clara House in Clara Co. Offaly war der Sitz von Ambrose Cox, der im Jahre 1857 Nr. 41 Fitzwilliam Street kaufte. Clara House wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut.

Am 4. März 1857 spricht die Kings County Chronicle von Ambrose Cox, dem damaligen Vermieter, wie folgt: "" kam in den Besitz dieses Nachlasses, der für das letzte Jahrhundert und nach oben von seinen angesehenen Vorfahren geerbt wurde. " Der Brief fährt fort zu sagen, daß, als Herr Cox in Besitz dieses Besitzes kam, der größere Teil seiner Pfändung in kränklicher Armut versunken war; sie waren buchstäblich mittellos, aber als Ergebnis der Verringerung der Mieten und der Unterstützung der Mieter wurden die Pfändung und das Clara-Gut unabhängig und die Bauern, die erst wenige Jahre zuvor die Bewohner von miserablen Hütten und hockenden Hütten waren, hatten das Glück, sie zu sehen in komfortable wohnungen. Es fährt auch fort zu sagen, dass, wenn Hungersnot unter uns alle Arten von Krankheiten erschien, gab es wenig oder keine Armut und Krankheit auf dem Cox. "